"Barocke Fürstentafel"


Wer möchte nicht einmal speisen wie Ludwig XIV oder August der Starke?

Das Programm „Barocke Fürstentafel“ lädt die Teilnehmer ein,

einem Abend in der Atmosphäre eines Festmahls im frühen

18. Jahrhundert mit allen Sinnen nachzupüren.


Die Kunsthistorikerin Dr. Dagmar Lekebusch ( www.kultur-erlebnisse.de) informiert über die Sitten und Gebräuche der fürstlichen Tafelkultur der Barockzeit und führt durch die Veranstaltung.

Das mehrgängige Menü an der festlich gedeckten Tafel wird durch das Ensemble Marescotti musikalisch stilgerecht abgerundet.